Jeder kennt Jeden -

gemeinsam sind wir stark.

Unsere Schule hat mehrere Gebäude. Diese wurden in zeitlichem Abstand für die wachsende Schule errichtet.

 

Gegründet wurde die Schule 1949 in einer Baracke. Im Jahre 1954 folgte ein festes Schulgebäude. 1966 wurde die Schule um den barrierefreien Neubau und 1969 um die Turnhalle erweitert. 2007 folgte dann ein nigelnagelneues OGS-Gebäude.

 

Wie ein kleines Dorf steht das Ensemble um den charmanten heimeligen Hofraum, der Platz für die Pausen, Feste und Veranstaltungen bietet.

 

In den letzten Jahren wurde dieser Schulhof neugestaltet und mit Anpflanzungen und Spielgeräten aufgewertet. Diese wurden durch vom Förderverein organisierte Sponsorenläufe der Kinder finanziert.

Unsere Schule bietet ausreichend Raum-Räume zum Leben, Lernen und Lehren.

Wir haben augenblicklich sechs Klassenräume (mit Reserve für eine durchgehende Zweizügigkeit). Darüber hinaus stehen uns Fachräume für Musik, Englisch, PCs, die Bücherei und eine Küche sowie ein Förderraum zur Verfügung.

 

Die Klassenräume haben größtenteils Klein-Gruppenräume und eignen sich dadurch für die besonderen Anforderungen der Inklusion.

 

Die Räume sind durchgehend mit Stühlen und Tischen für 1.-4.-Klässler bestückt, so dass ergonomisches Sitzen und Arbeiten für alle Altersstufen möglich ist.

 

In den letzten Jahren sind viele Räume und Flure sowie das Lehrerzimmer mit Schallschutzmaßnahmen ausgerüstet worden. Dies ermöglicht nun eindeutig stressfreieres Arbeiten, Lernen und Lehren mit zeitgemäßen Unterrichtsformen und Methoden. Partnerarbeit, Gruppenarbeit, Teamwork und Einzelförderung sind dadurch möglich und alltäglich.

 

Die nahe gelegene evangelische Kirche, der Sportplatz und der Ort und Wald Schnellenbachs erweitern und ergänzen unseren "Lern-Lebens-Raum".

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Engelskirchen